BV Hypoidgetriebe

PDF Katalog BV Hypoidgetriebe

Neue Massstäbe für den Industriestandard

Das neue ATLANTA Hypoidgetriebe der Reihe BV (Bevel-Gear Various) bietet aufgrund der extremen Variabilität in der Wahl der Abtriebs- und Einbauoptionen eine unerreichte Kombinationsvielfalt, mit der sich fast alle denkbaren Applikationen optimal realisieren lassen.

Das neue ATLANTA BV Getriebe - Über 1000 Möglichkeiten mit nur EINER Baugröße

ATLANTA_BV_Hypoidgetriebe

 
 

Die Highlights des BV Getriebes

  • Kompakte Bauweise
  • Größter Hohlwellendurchmesser in der Baugröße am Markt
  • Kleinste Übersetzung i=2,75 für Hypoidgetriebe am Markt
  • Verdrehspiel < 4 arcmin
  • Max. Eintriebsdrehzahl 6000 U/min
  • Beliebig kombinierbare Abtriebsvarianten für linke / rechte Seite
  • Symmetrischer Aufbau → flexibler Hypoidversatz
  • 5 verschiedene Abtriebsvarianten je Seite, beliebig kombinierbar
  • Variabler Einbau durch integrierte flexible Anbauflächen an jeder Abtriebsseite
  • Ausführung mit lebensmittelechtem Öl lieferbar

Auswahl und Belastungstabelle BV 70

Übersetzung

i
Verdrehspiel

[arcmin]
max.
Drehzahl
[U/min]
zul. mittl.
Drehzahl
[U/min]
T2
Nenn
[Nm]
T2
Beschl.
[Nm]
T2
Not
[Nm]
Gewicht

[KG]
Jred

[10-4 kg m2]
2,75<4600025004048604,51,601
4,75<4600025003339494,51,278
6,75<4600025002130454,51,197
9,25<4600025001927394,51,157
14,5<4600025001116274,51,130
 

 

 

Vorzugsdrehrichtung

ATLANTA BV Hypoidgetriebe können grundsätzlich in beiden Drehrichtungen betrieben werden. Die Spiralrichtung des Rad­satzes bestimmt gemeinsam mit der Drehrichtung am Eintrieb die inneren Lastverhältnisse am Hypoid-Radsatz. Wählt man die Eintriebsdrehrichtung des kleinen Rades entgegen seiner Spiralrichtung, so wirkt die resultierende Axialkraft nach außen. Dadurch wird der Radsatz auseinandergedrückt, was zu einem um 1-2 dBA reduzierten Geräuschpegel führt. Die Eintriebsritzel der ATLANTA BV Hypoidgetriebe sind als Linksspi­rale ausgeführt, somit ist die Vorzugsdrehrichtung am Eintrieb rechts. Je nach Lage der Abtriebsseite können beim rechtsdrehenden Eintriebsritzel beide Abtriebsdrehrichtungen als Vorzugsdrehrichtung realisiert werden.

Der standardmäßig vorhandene beidseitige Abtrieb der ATLANTA BV Hypoidgetriebe ist symmetrisch aufgebaut, somit kann ein ggf. störender Hypoid­versatz an einer Abtriebsseite durch Verlegung des Abtriebs auf die andere Seite problemlos umgangen werden.


Flex Flange

Durch die flexiblen Anbauflächen am beidseitigen Abtrieb (Flex Flange) kann das BV Hypoidgetriebe über acht Befestigungsge­winde direkt mit der Maschine verschraubt werden. Für eine Montage mittels Flansch mit Durchgangslöchern stehen zwei Einbauvarianten pro Abtriebsseite zur Verfügung.